Français

Association pour la Défense des Intérêts du Jura, ADIJ (Vereinigung zur Wahrung der Interessen des Jura)

Die 1925 auf Initiative öffentlicher Persönlichkeiten und Körperschaften gegründete «Vereinigung zur Wahrung der Interessen des Jura» hat sich zum Ziel gesetzt, die wirtschaftliche Entwicklung der sieben Amtsbezirke des Berner Jura zu fördern. Ihre Zeitschrift, die heute Défis (Herausforderungen) heisst, hat nacheinander folgende Titel getragen: Les intérêts économiques du Jura (Die wirtschaftlichen Interessen des Jura, 1930-1941), Les intérêts du Jura (Die Interessen des Jura, 1942-1978) und Les intérêts de nos régions (Die Interessen unserer Regionen). 1979 beschliesst die Vereinigung, ihr ursprüngliches Ziel trotz der Teilung des Jura beizubehalten, d. h. die Verteidigung der Interessen der sieben jurassischen Distrikte (dennoch sind seit den 1980er Jahren der Distrikt Laufen sowie die Stadt Biel nicht mehr Mitglieder der ADIJ). Die Vereinigung zur Wahrung der Interessen des Jura schafft es, sich zu halten, aber zum Preis einer grundlegenden Umgestaltung, in deren Verlauf drei Etappen ausgemacht werden können:
1) 1975-1981
Die Statuten der ADIJ, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt ihrer Bedeutung befindet, werden durch die Zweiteilung des Jura in Frage gestellt. Dennoch ist diese Phase durch den Willen zur Aufrechterhaltung gekennzeichnet. Dieser Entscheid fällt 1979 und führt zur Erarbeitung eines Restrukturierungsprogrammes, das 1981 in Münster angenommen wird.
2) 1981-1992
Die 1980erJahre bilden eine ziemlich schwierige Übergangsphase. Die ADIJ muss sich restrukturieren, um die Richtigkeit der Entscheidung von 1979 beweisen zu können, obwohl die politische, finanzielle und soziale Situation sehr ungünstig ist.
Insbesondere die finanzielle Unterstützung ist stark reduziert. 1975 wird die ADIJ vom Kanton Bern als Vereinigung von allgemeinem Nutzen anerkannt und dementsprechend subventioniert, was es ihr ermöglicht, über ein Budget in der Grössenordnung von CHF 300‘000.-- zu verfügen. Seit 1980 sind die Subventionen des Kantons Bern vollständig eingestellt (da dieser den allgemeinen Nutzen der ADIJ nicht mehr anerkennt – ein Entscheid, der ohne jede vorgängige Rücksprache oder Information gefällt wurde), genauso wie auch diejenigen des Kantons Jura, der ab 1985 auf jede regelmässige Unterstützung ökonomischer Vereinigungen verzichtet. Die ADIJ wird dadurch zu einer privaten Vereinigung, die durch Beiträge und Einkünfte aus ihren Aktivitäten finanziert wird. Die Folge davon ist, dass die Kontostände ab 1985 ein Defizit aufweisen.
3) 1992-2000
Die Umgestaltung ist vollzogen, die leitenden Strukturen sind erheblich schlanker organisiert worden und die ADIJ findet zu einer gewissen Stabilität zurück, die es ihr ermöglicht, neue Projekte zu lancieren. Von 1975 bis 1999 verliert die ADIJ 60% ihrer Einzelmitglieder, hauptsächlich aufgrund des Austritts der Mitglieder aus dem Berner Jura.
2003 benennt sich die Vereinigung zur Wahrung der Interessen des Jura um und heisst fortan «Association pour le Développement et l’Initiative dans l’Arc Jurassien» (in etwa: Vereinigung für Entwicklung und Anregung im Jurabogen).
Heute befindet sich ihr Sitz im Sekretariat, und ihre Aktivitäten konzentrieren sich auf die Fortbildung für Kadermitarbeiter, Informatik sowie statistische Arbeiten.

Emma Chatelain et Philippe Hebeisen, 13/01/2006
Übersetzung: Vanja Hug, 3/08/2011
Letzte Aktualisierung: 11/11/2013

Archivbestände

Mémoires d'Ici (Saint-Imier), Dokumentationsdossier "Association pour la Défense des Intérêts du Jura"

Bibliografie

Pierre-Alain Gentil, « ADIJ », in Bernard Prongué (Hrsg.), Le canton du Jura de A à Z, Pruntrut, 1991, S. 47
Laurence Marti, « ADIJ 1975-2000. Evolution d'une grande association jurassienne », in ASJE, 2000, S. 293-347
Les intérêts du Jura : bulletin de l'Association pour la défense des intérêts du Jura, Nr. 12, Dezember 1972, S. 245-246; Nr. 3, März 1973, S. 31-33; Nr. 6, Juni 1973, S. 114; Nr. 4, April 1974, S. 83-85; Nr. 11, November 1978, S. 320-322; Nr. 12, Dezember 1978, S. 344
Les intérêts de nos régions : bulletin de l'Association pour la défense des intérêts du Jura, Nr. 4, April 1979, S. 108; Nr. 5, Mai 1979; Nr. 4, April 1980; Nr. 5, Mai 1980; Nr. 2, Juni 1981, S. 34-46 
Les intérêts de nos régions : bulletin de l’Association pour la défense des intérêts jurassiens, Nr. 3, Oktober 1981, S. 57 und 78; Nr. 4, November 1981, S. 82

Link: http://www.adij.ch/