Historischer Atlas des Jura

Zu entdecken im DIJU

Basswitz-Handel

Der sog. Basswitz-Handel ist nach Herrmann Basswitz (oder Gasswitz, Basvitz, Bassewitz) benannt, einem jüdischen Arzt aus Preussen, der nach Saint-Imier auswanderte, wo er u.a. 1844 das Bezirksspital gründete. Basswitz wurde zum umfreiwilligen Verursacher der militärischen Besetzung des Vallon de Saint-Imier im Januar/Februar 1851. Die Wahl einer konservativen neuen Berner Regierung (mit Eduard Blösch, Regierungspräsident, Auguste Moschard, Erziehungsdepartement, und Xavier Elsässer, Justiz- und Polizeidirektion) bei den kantonalen Wahlen im Mai 1850 führte zu einer ganzen Reihe von Zwischenfällen im Kanton Bern und besonders im mehrheitlich liberalen Vallon de Saint-Imier.

Der um 1811 in Frankfurt …

DIJU - Dictionnaire du JuraGanzer Artikel

Aktuell

5. October 2018

2019: Ein Jahr für die Frauen im DIJU!

Ein Projekt zur Erhöhung des Frauenanteils im Lexikon des Jura

Heute sind ungefähr 6.3% der biographischen Lexikonartikel im DIJU Frauen gewidmet. Diese Zahl deutet auf eine schreiende Ungleichheit zwischen den Geschlechtern hin, doch ist sie kaum überraschend, wenn man bedenkt, dass die meisten historischen Nachschlagewerke solche oder noch tiefere Anteile von Artikeln über Frauen aufweisen. Allerdings steht fest, dass ...


Weiterlesen »