Français

UNION, Schweizerische Philanthropische Gesellschaft

Die UNION wurde am 23. Dezember 1834 in Sonvilier gegründet. Der Hauptsitz befindet sich heute in Biel. Initianten waren die beiden Jugendlichen Fritz Marchand (geboren 1830) und Jules-César Wille (geboren 1829), welche der Tugend der gegenseitigen Hilfeleistung nachleben wollten. Erst ab 1845 erhielt die U. neben den beiden Gründern weitere Mitglieder. Bis 1860 kamen rund hundert dazu, doch wurden 40 wegen tadelnswertem Betragen oder Nichtbezahlung der Beiträge wieder ausgeschlossen. 1849 wurde der erste Kreis in Renan gegründet.
2010 zählte die U. rund 2400 Mitglieder in 53 Kreisen, davon 11 im Berner Jura, 4 im Kanton Jura, 1 in Biel und 1 im Laufental. Alle Mitglieder sind männlich. Sie stammen aus allen Schichten, Berufen und Konfessionen.
Rechtlich gesehen ist die U. ein Verein gemäss Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Mit der Einschränkung, dass ihr nur Männer angehören, gibt sich die U. im Geist und in den Strukturen demokratisch. Sie ist politisch und konfessionell neutral.
Gemäss Statuten besteht ihr Zweck im Streben nach dem Wahren und Guten, der moralischen Förderung der Mitglieder, der Pflege der Freundschaft, der gegenseitigen Unterstützung durch moralische und finanzielle Hilfe.
Die U. unterstützt jedes Jahr zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, Heime, bedürftige Familien und benachteiligte Personen im Umfang von rund CHF 300'000.- im Jahr.

Emma Chatelain, 24/06/2010
Übersetzung: Kiki Lutz, 9/10/2013

Bibliografie

Union, Société philanthropique suisse, [1995 ?]


Marcel-Edmond Schmid, L’Union hier aujourd’hui, 1843-1968, 1968


1843-1943 : Union, centenaire de la Société philanthropique suisse, Berne, 1943

Link: http://www.unionphil.ch