Français

Cercle d'études scientifiques

Der Cercle d'études scientifiques CES (= Naturwissenschaftlicher Zirkel) der Société jurassienne d'Emulation SJE wurde am 6. März 1971 in Delsberg gegründet – rund ein Jahr nach der Gründung des ersten Forschungszirkels der SJE, dem Cercle d'études historiques.
Sein Ziel besteht darin, «die wissenschaftliche Forschung im Jura voranzutreiben, unsere Wissenschaftler/innen bei der Erstellung und Verbreitung ihrer Werke zu unterstützen, ihnen Gelegenheit zu Kontakten, Diskussionen und Auseinandersetzungen ihrer Forschung und ihrer Probleme zu verschaffen, ein Verzeichnis laufender Forschungsarbeiten zu führen» (ASJE, 1997, S. 32; Übersetzung Red. DIJU).
Nach der Gründung wurde die Leitung einem provisorischen Ausschuss unter der Führung von Charles Terrier, Professor an der Universität Neuenburg, übertragen. Die Statuten wurden am 23. September 1972 in Pruntrut verabschiedet.
Der Zirkel betreibt verschiedene Aktivitäten: Kolloquien, Konferenzen, Führungen und Exkursionen sowie Publikationen in den Actes der SJE. 1982 beteiligte er sich an der Eröffnung des Musée jurassien des sciences naturelles (= Museum der Naturwissenschaften) in Pruntrut (heute Teil von JURASSICA).

Präsidenten/innen :
1971-1977 Charles Terrier
1977-1999 Pierre Reusser
1999-2005 Jean-Claude Bouvier
2006-2011 Geneviève Méry
2012-2016 Jean-Pierre Sorg
2017 vacant
2018- Jean-Jacques Feldmeyer


Emma Chatelain, 20/11/2006
Übersetzung: Kiki Lutz, 15/03/2011
Letzte Aktualisierung: 8/01/2021

Bibliografie

François Kohler und Claude Hauser, « L'Emulation dans quelques unes de ses oeuvres (1947-1997) », in ASJE, 1997, S. 32-33
http://w3.jura.ch/agora/sje/cercles/sciences/index.html (20.11.2006)
www.jurassica.ch/fr/Fondation-Jules-Thurmann.html (Stand: 11.12.2020)
https://sje.ch/index.php/cercles/cercles-d-etudes-scientifiques (Stand: 11.12.2020)
Informationen erhalten durch das Zentralsekretariat der SJE (10.12.2020)