Français

Amt für Kultur des Kantons Bern

Das Amt für Kultur des Kantons Bern umfasst die Abteilungen Archäologischer Dienst, Denkmalpflege und  Kulturförderung. Letztere ist unterteilt in:
- Kulturförderung französisch
- Kulturförderung deutsch
- Geschäftsstelle der Kulturkommissionen

Seit der Inkraftsetzung des Sonderstatuts für den Berner Jura im Januar 2006 werden die meisten Fördergesuche aus dem Berner Jura dem Bernjurassischen Rat BJR unterbreitet, der seither als Anlaufstelle für alle kulturellen Angelegenheiten gilt. Im Amtsbezirk Biel kommt dem Rat für französischsprachige Angelegenheiten des zweisprachigen Amtsbezirks Biel RFB dieselbe Rolle zu.

Die französischsprachige Abteilung der Kulturförderung behandelt Gesuche aus den zweisprachigen Bezirken Biel und Berner Jura. Sie unterhält vier rein französischsprachige Kommissionen: die frankophone Kommission für allgemeine kulturelle Fragen (Commission francophone chargée des affaires culturelles générales), die Interjurassische kulturelle Kommission IJKK (Commission culturelle interjurassienne CCIJ), die Interkantonale Literaturkommission ILK (Commission intercantonale de littérature CiLi) und die Interkantonale Bühnenkunstkommission. Die zweisprachigen Kommissionen sind: Die Filmkommission, die Musikkommission und die Kunstkommission.

Im Jahr 2003 verabschiedeten die Regierungen der Kantone Bern und Jura den Ruedin-Bericht als ersten Schritt zu einer harmonisierten interjurassischen Kulturpolitik. Seither haben die französischsprachige Abteilung der Berner Kulturförderung und der Service affaires culturelles des Kantons Jura gemeinsam folgende Kommissionen ins Leben gerufen:

- die Interjurassische kulturelle Kommission (IJKK) - seit 2006
- die Interkantonale Literaturkommission ILK - nach der Unterzeichnung der Vereinbarung im Jahr 2008 ersetzt die ILK die früheren bernischen und jurassischen Kommissionen Commission de littérature de langue française (= Kommission für französischsprachige Literatur) des Kantons Bern und Commission pour l'encouragement des lettres jurassiennes (= Kommission zur Förderung der jurassischen Literatur).


- die Commission intercantonale des arts de la scène CICAS - seit ihrer Gründung 2009 ersetzt sie im Kanton Bern die Sous-commission francophone du théâtre et de la danse.

Leiter/innen der französischsprachigen Abteilung der Kulturförderung

1989-2002 Walter Wenger (seit 1977 Stellvertreter des Chef du service des affaires culturelles)
1.11.2003-2007 Anne-Catherine Sutermeister
2008-2013 Aline Delacrétaz
2014 a.i. Jérôme Benoit

Emma Chatelain, 14/07/2008
Übersetzung: Kiki Lutz, 19/10/2011
Letzte Aktualisierung: 18/09/2015

Archivbestände

Mémoires d'Ici (Saint-Imier), Dokumentation "Canton de Berne, politique culturelle"

Bibliografie

Berner Staatskalender, 1978-2010
www.sta.be.ch/belex/f/ROB-pdf/ROB_09-10.pdf (28.4.2009)


http://www.be.ch/web/kanton-mediencenter (Medienmitteilungen des Kantons Bern vom 1.11.2010, 27.12.2005, 14.02.2013, 28.10.2013)

Link: http://www.erz.be.ch/site/fr/index/kultur/kulturfoerderung.htm