Français

Nordschweiz, Die

Die Nordschweiz (NoZ) war eine Zeitung katholisch-konservativer Ausrichtung, später der CVP nahestehend. Sie erschien von 1903 bis 1992 zunächst halbwöchentlich, ab 2. Mai 1924 3x wöchentlich und später täglich. Hervorgegangen aus: Der Birsthaler – Anzeigeblatt für's Laufenthal, Schwarzbubenland und Birseck. Erscheinungsort: Laufen (Vereinsdruckerei AG), ab 15. November 1982: Basel (Cratander AG).
Untertitel: Anzeiger (ab 3. September 1918: Generalanzeiger) für den Berner-, Solothurner und Basler-Jura. Ab 15. November 1982: Basler Volksblatt – Tageszeitung für die Region Basel, das Laufental und das Schwarzbubenland und später Tageszeitung für Basel-Stadt, Baselland, das Laufental und das Schwarzbubenland.
Die NoZ fusionierte am 15. November 1982 mit dem Basler Volksblatt: Katholische Tageszeitung und besass fortan Redaktionen in Basel wie auch in Laufen. Am 31. August 1992 erschien die letzte Ausgabe. Die NoZ wurde durch die Basellandschaftliche Zeitung aufgekauft, welche die bestehende Redaktion in Laufen übernahm.
Während des langjährigen Laufentaler Selbstbestimmungsverfahrens (1970-1993), das dem Kantonswechsel der Talschaft vorausging, wurde die NoZ erklärtermassen zum Sprachrohr der Probaselbieter Vereinigungen, wie Komitee «Ja zur besten Lösung» und «Laufentaler Bewegung». Deren Ziel einer Änderung der Kantonszugehörigkeit bezeichnete sie nebst ihrer politisch-konfesionellen Position als "Leitgedanken" (vgl. die erste Ausgabe der NoZ nach der Fusion mit dem Basler Volksblatt vom 15. November 1982, S. 3).

Kiki Lutz, 28/09/2010
Letzte Aktualisierung: 22/10/2013

Archivbestände

Universitätsbibliothek Basel, Jg. 110, Nr. 266(15. November 1982) - Jg. 120, Nr. 201(1992) Magazin. Signatur: VB R 101

Bibliografie

Fritz Blaser, Bibliographie der Schweizer Presse, Basel 1956-1958
Christian Jecker, «Vom Musterfall zum Skandal. Die Geschichte des Selbstbestimmungsverfahrens des Bezirks Laufen 1970 bis 1988», in Andreas Cueni (Hg.), Lehrblätz Laufental, Zürich 1993, S. 31-45
Laufentaler Jahrbuch 1994, Chronik